Gefährliche Parasiten bei Katzen




Werbung

Parasiten bei Katzen kommen häufig vor. Es gibt mehrere Arten, die unsere geliebten Samptpfoten als idealen Wirt für ihre Lebensweise auserkoren haben.

Ist die Katze zu einem Wirt geworden, sind Folgekrankheiten nicht selten.

Diese Seite soll darüber informieren, welche Art von Parasiten die Katze befallen können, welche Mittel es dagegen gibt und wie die Halter von Katzen diese Parasiten erkennen können. Denn nichts liegt uns mehr am Herzen als das Wohlergehen des geliebten Stubentigers.

Prognose

Parasiten bei Katzen sind lästig. Wenn sie früh genug erkannt werden, können Folgekrankheiten aber fast immer abgewendet werden. Die meisten Parasiten bei Katzen, mit Ausnahme der Giardien, lassen sich vollständig bekämpfen.

Einige Parasiten können die Katze als Wirt nutzen und auch auf Menschen übertragen werden. In der folgenden Tabelle sind die Parasiten aufgelistet.

Parasit Flöhe Zecken Giardien Milben Würmer
Übertragbar auf Menschen? x x x x
Folgekrankheiten möglich? x x x
Befall heilbar? x x x x x
Weitere Informationen Artikel Artikel Artikel Artikel Artikel

Die wichtigsten Parasiten bei Katzen

Wie Eingangs schon erwähnt werden Katzen von den verschiedensten Parasiten befallen. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Parasiten bei Katzen aufgelistet und die zugehörigen Artikel verlinkt.

Wenn Flöhe Katzen stechen

Parasiten bei KatzenDer Katzenfloh ist ein sehr unangenehmer Parasit, der auch den Menschen befallen kann. Er verbreitet Krankheiten und nutzt Zwischenwirte für den Transport. Aber er kann problemlos bekämpft werden, und er ist mit bloßem Auge sichtbar. Mehr über Flöhe bei Katzen »

Zecken saugen Blut

Parasiten bei KatzenZecken sind widerliche Spinnentiere, die sich vom Blut ihres Wirtes ernähren. Sie saugen sich voll und legen Eier. Sie übertragen zudem gefährliche Krankheiten, die auch den Menschen betreffen. Mehr über Zecken bei Katzen »  |  Zecken richtig entfernen

Giardien befallen den Verdauungstrakt

Parasiten bei KatzenGiardien sind kleine Einzellige Parasiten, die das Verdauungssystem der Katze befallen. Sie saugen sich an der Darminnenwand fest und vermehren sich millionfach. Sie loszuwerden ist schwer und erfordert oft mehrere Therapiedurchläufe. Mehr über Giardien bei Katzen »

Milben können zur Taubheit führen

Parasiten bei KatzenEin weiterer sehr lästiger Parasit bei Katzen sind die Milben. Sie befallen die Ohren der Katzen und breiten sich aus. Sie ernähren sich von der Katze und können schlimme Folgeerkrankungen auslösen. Mehr über Milben bei Katzen »

Würmer stehlen Nährstoffe

Parasiten bei KatzenZu den Parasiten bei Katzen zählen auch die Würmer, die sich im Verdauungstrakt einnisten. Dort ernähren sie sich, vermehren sich, und rauben der Katze wichtige Nährstoffe. Wurmbefall kann viele Ursachen haben. Mehr über Würmer bei Katzen »

Prävention für Katzen

Auf ihren Streifzügen durch die Natur werden Katzen immer gegen Parasiten zu kämpfen haben. Mit ihrer natürlichen Fellpflege und ihrem Drang zur Reinlichkeit sind Katzen, anders als Hunde, aber in der Lage, den meisten Krankheiten aus dem Weg zu gehen.

Dennoch sollten Herrchen und Frauchen ihre Katze in regelmäßigen Abständen einen Check zukommen lassen. Eine Wurmkur und eine Untersuchung auf Zecken kann nie schaden. Im besten Fall können so Krankheiten im Vorfeld schon verhindert werden.

Prävention ist besser als zum Tierarzt zu müssen. Diverse Präparate können die Katze schützen. Günstig bekommt man sie im Internet. Wir empfehlen die Online Apotheke MedPex.*




Die wichtigsten Parasiten bei Katzen

Das könnte Sie auch interessieren